Spendenbutton HP orange 2

  • Zeige Herz für Krebskranke

    Zeige Herz für Krebskranke

  • Benefizaktionen

    Benefizaktionen

  • Mitglied werden

    Mitglied werden

  • Altkleiderspende

    Altkleiderspende

  • Spendendosen-Patenschaft

    Spendendosen-Patenschaft

IKK Südwest unterstützt Arbeit der Krebsgesellschaft mit 10.000 Euro

Krankenkassenförderung dient der Finanzierung von Hilfen für Krebspatienten und Angehörige

 

Gerti Kunz, Leiterin des Koblenzer Beratungszentrums der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz, bedankte sich mit einem Herzbild aus der aktuellen Unterstützerkampagne „Zeige Herz für Krebskranke“ bei Axel Clever, Projektleiter Gesundheitsförderung der IKK Südwest am Standort Koblenz. Im laufenden Jahr hat die Krankenkasse die Angebote der Krebsgesellschaft zur Selbsthilfe für Betroffene und Angehörige mit insgesamt 10.000 Euro gefördert. Neben professioneller psychoonkologischer Beratung und Begleitung von Krebspatienten und ihren Angehörigen unterhält die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz auch ein breit gefächertes Gruppenangebot zur Selbsthilfe. Hier können sich Betroffene über ihre Ängste, Konflikte und Beschwerden austauschen und erhalten dadurch wichtige Anregungen zur Bewältigung der Erkrankung und ihrer körperlichen, seelischen und sozialen Folgen. Derzeit finden in den vier Informations- und Beratungszentren der Krebsgesellschaft in Kaiserslautern, Koblenz, Ludwigshafen und Trier 34 Gruppen für unterschiedliche Personenkreise ein Zuhause für ihre Treffen und werden dabei nicht nur organisatorisch, sondern auch fachlich unterstützt.

„Wir freuen uns, dass die IKK Südwest unser Engagement auf diesem Gebiet auch in diesem Jahr durch ihre großzügige finanzielle Unterstützung honoriert“, sagte Gerti Kunz, Leiterin des Koblenzer Beratungszentrums der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz anlässlich des Besuchs von IKK-Vertreter Axel Clever während der Gesundheitsmesse in der Rhein-Mosel-Halle. Der Projektleiter Gesundheitsförderung am Standort Koblenz nutzte Anfang November die Gelegenheit, sich über die vielfältigen Angebote der Krebsgesellschaft zu informieren. Mit ihrer Förderung leistet die IKK Südwest einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Krebsgesellschaft Betroffene und Angehörige weiterhin mit Angeboten zur Selbsthilfe unterstützen kann.

Im Rahmen eines „Tag der offenen Tür“ anlässlich des Umzugs in die neuen Geschäftsräume von „Anjas Haarstudio“ und der Eröffnung der kosmetischen Fußpflege Am Biehl 1 in Girod baten Inhaberin Anja Steden (rechts) und Ilona Schmalz (2. von links) anstelle von Geschenken um eine Spende für den Koblenzer Hospizverein e.V. und die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.. Diesem Wunsch kamen die zahlreichen Besucher bei der Eröffnungsparty im August dieses Jahres großzügig nach. Es kam ein Betrag von 2.600 Euro zusammen, der nun an die Verantwortlichen, Jennifer Herborn für den Koblenzer Hospizverein e.V. (links) und  Anna-Maria Kettner, stv. Geschäftsführerin der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. (2. von rechts), überreicht wurde.