Spendenbutton HP orange 2

Vortrag Evidenzbasierte Komplementärmedizin

Nebenwirkungen lindern - Vortrag von Prof. Dr. Karsten Münstedt am 12. Oktober in Pirmasens

 
Symbol vortragViele Krebspatienten haben das Bedürfnis, selbst einen Beitrag zu ihrem Therapieerfolg zu leisten. Eine besondere Rolle spielt dabei der Bereich der sogenannten Komplementärmedizin - also Verfahren und Mittel wie Mistelpräparate, Vitamine, Spurenelemente, Heilkräuter & Co., die nicht zur konventionellen "Schulmedizin" zählen.
Angesichts der veriwrrenden Vielfalt von Tipps und Methoden ist es jedoch nicht immer einfach, zwischen wissenschaftlich fundierten und unseriösen Mitteln und Therapien zu unterscheiden.
Während Patienten im harmlosesten Fall vielleicht viel Geld für ein unwirksames Präparat ausgeben, können im schlimmsten Fall aber auch schädliche Neben- bzw. unerwünschte Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten auftreten.
Eine Orientierungshilfe bietet der Fachvortrag von Prof. Dr. Karsten Münstedt, Chefarzt am Ortenau-Klinikum in Offenburg. Der Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe stellt am 12.10.16, ab 18 Uhr im Konferenzraum des Städtischen Krankenhaus Pirmasens (Pettenkoferstr.22, 1. UG) sinnvolle Angebote vor und liefert fundierte und unabhängige Informationen zum Thema. Der Eintritt ist frei;eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie unter 0631-3110830 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!